Corona
Ansprechpartner
platzhalter

Sekretariat

Tel.: 05021 9728-0
Fax: 05021 9728-10

Alle Ansprechpartner

Unser Wissen - Ihr Erfolg

Unser Wissen - Ihr Erfolg

Weiterbildungskurs für angehende agrarwirtschaftliche Betriebswirte

von Nane Meyer

Um eine Weiterbildungsmaßnahme für die angehenden Betriebswirte anzubieten, wurde ein Pilotprojekt mit der zweijährigen Fachschule Agrar (ZFA) aus Nienburg durchgeführt. Die 21 Schülerinnen und Schüler der ZFA waren für einen einwöchigen Kurs in unserer Deula. Der Kurs wurde zusammen mit den Lehrkräften aus der BBS Nienburg, den Schülerinnen und Schülern der ZFA und unserem Ausbilder Dirk Leseberg ausgearbeitet. Die Themen waren also perfekt auf die Klasse zugeschnitten. Es wurden verschiedene Bodenbearbeitungssysteme tiefgründig erklärt, besprochen und in Fallbeispielen dargestellt. Danach folgten die Themen Waldbau-& Forst und parallel dazu wurde die andere Gruppenhälfte mit einem Verhandlungstraining trainiert. Im Waldbaulehrgang ging es um viele verschiedene Themen, beispielsweise wurden den angehenden Betriebsleiterinnen und Betriebsleitern Mittel und Wege für ihren betrieblichen Waldbau aufgezeigt. Hierbei ging es um Aufforstungen, Holzerntetechniken und das Anlegen von Forstflächen. Die andere Klassenhälfte beschäftigte sich in dieser Zeit mit dem richtigen Verhandlungsmanagement. Hierbei ging es in aller erste Linie darum, die Schülerinnen und Schüler auf das harte Geschäft als Betriebsleiter vorzubereiten. Es wurden in Rollenspielen praxisnahe Situationen nachgestellt und nachgespielt, bei denen sich so manch einer wieder in ein Déjà-vu versetzt fühlte. Auch hier war durch die rege Beteiligung an den nachgestellten Fallbeispielen zu erkennen, wie wichtig diese Thematik für zukünftige Verhandlungen ist. Abgerundet wurde die Woche durch ein Dieselspartraining, welches gerade bei den momentanen Energiepreisen ein sehr wichtiger Baustein auf den landwirtschaftlichen Betrieben ist.

Wir bedanken uns als DEULA Nienburg GmbH noch einmal sehr herzlich für die tolle Zusammenarbeit mit der BBS-Nienburg und hoffen darauf, dass weitere derartige Kurse auch mit anderen Schulen folgen werden.

Zurück