Ansprechpartner

Bernd Antelmann

Tel.: 05021 9728-14
Fax: 05021 9728-10
E-Mail: bernd.antelmann@deula-nienburg.de

Elke Brandt

Tel.: 05021 9728-0
Fax: 05021 9728-10
E-Mail: elke.brandt@deula-nienburg.de

Alle Ansprechpartner

Unser Wissen - Ihr Erfolg

Unser Wissen - Ihr Erfolg

DEULA-Nienburg auf der BIOFACH 2018

von Ineta Ence

Im Rahmen der International hoch beachteten Fachmesse "Bio Fach 2018" in Nürnberg konnte die DEULA-Nienburg ihr umfangreiches Aus- und Weiterbildungsprogramm für Fachkräfte der Ökologischen Landwirtschaft darstellen. Die nachhaltig steigende Bedeutung ökologischer Verfahren in der Tier- und Pflanzenproduktion sowohl in Deutschland als auch in vielen anderen Ländern der Welt, erfordert einen weiteren Ausbau des "skills development" um eine erfolgreiche ökologische Produktion ermöglichen zu können. Mit dem praxisorientierten Bildungsangebot der DEULA-Nienburg, das sich in hohem Maße auf den sachgerechten Einsatz moderner Produktionsfaktoren unter ökologischen Aspekten konzentriert, wird diese Forderung wirkungsvoll unterstützt. Während einerseits viele Erzeugerorganisationen, NGO'S und landwirtschaftliche Betriebe im Ausland (speziell Indien und China) an dem know how und den deutschen Erfahrungen und Konzepten in der Aus- und Weiterbildung der landwirtschaftlichen Fachkräfte durch die DEULA-Nienburg ein sehr großes Interesse zeigten, wurde auch sehr deutlich, dass auf den konventionell wirtschaftenden Betrieben in Deutschland und anderen Ländern Europas das Interesse stark zunimmt, ökologische Verfahren in das eigene Produktionsverfahren zu integrieren.

Besonders Methoden zur Beikrautregulierung und der Wassersparenden Bodenbearbeitung, sowie Haltung von landwirtschaftlichen Nutztieren nach ökologischen Prinzipien standen im Mittelpunkt des Interesses an unseren Bildungsangeboten von Seiten dieser Zielgruppe. Ein besonderes Highlight für unsere Mitarbeiterin Chetana Siddappa war das Treffen mit der indischen Wissenschaftlerin Dr. Vandana Shiva (s. rechts). Beide verabredeten eine intensive Zusammenarbeit für die Zukunft.

Zurück