05.03.18: AS Baum I (Motorsägenschein für berufliches arbeiten mit der Säge)  •  05.03.18: Elektropneumatik und Grundlagen der SPS-Technik  •  05.03.18: Führerscheinerwerb Klasse C, CE, C1, C1E, D, DE, D1, D1E  •  05.03.18: Überbetriebliche Ausbildung - Grundlagen Metallbearbeitung, Drehen und Fräsen konventionell  •  05.03.18: „Verkehrsleiter“ Vorbereitung zur Fach- und Sachkundeprüfung  •  06.03.18: Reparaturen an Landmaschinen  •  07.03.18: Dieselspartraining für Profis  •  07.03.18: Fahrausweis für Flurförderzeuge (Gabelstaplerschein)  •  09.03.18: Motorsägen-/Brennholzkurs für Selbstwerber  •  10.03.18: Kreatives Schweißen  •  12.03.18: AS Baum I (Motorsägenschein für berufliches arbeiten mit der Säge)  •  12.03.18: AS Baum II (Hubarbeitsbühne-Motorsägen)  •  12.03.18: Kraftfahrerweiterbildung – Module 1-5 (1 Woche)  •  14.03.18: Stallklima-Seminar Schwein  •  15.03.18: Düngerstreuer-Verteiltest  •  15.03.18: Ferkel retten - Mit Strategie zum Erfolg  •  16.03.18: Düngerstreuer-Verteiltest  •  16.03.18: Ladungssicherung  •  16.03.18: Motorsägen-/Brennholzkurs für Selbstwerber  •  17.03.18: Führerscheinerwerb Klasse A, A1, AM, B, BE, T, L  •  19.03.18: AS Baum I (Motorsägenschein für berufliches arbeiten mit der Säge)  •  19.03.18: Grundlehrgang E-Handschweißen (Lichtbogen)  •  19.03.18: Grundlehrgang Gasschweißen (Autogen)  •  19.03.18: Grundlehrgang MAG-Schweißen Stahl (Schutzgas)  •  19.03.18: Grundlehrgang WIG-Schweißen Aluminium  •  19.03.18: Grundlehrgang WIG-Schweißen Edelstahl  •  19.03.18: Grundlehrgang WIG-Schweißen Stahl  •  19.03.18: Hochvolt-Qualikation für Land- und Baumaschinenmechatroniker Fachkundiger für Hochvolttechnik  •  20.03.18: E-Handschweißen für landwirtschaftliche Betriebe  •  20.03.18: Pflanzenschutzapplikationstechnik optimieren  •  21.03.18: Fachexkursion: Automatische Fütterungssysteme im Rinderstall  •  22.03.18: Datenku(h)lt im Rinderstall  •  24.03.18: Fit für das Gewerk bei der praktischen Gesellenprüfung GaLaBau. Modul „Der Frühe Vogel“  •  24.03.18: Fit für die praktische Gesellenprüfung Zierpflanzenbau. Modul „Der Frühe Vogel“

Über uns


Sollten Sie das Video nicht abspielen können, klicken Sie bitte auf folgenden Link.

 

Die Deutsche Lehranstalt für Agrartechnik (DEULA) wurde 1926 gegründet und befindet sich seit 1962 am Standort Nienburg. Die DEULA-Nienburg wird seit 1992 in Form einer gemeinnützigen GmbH geführt. Die drei Anteilseigner sind die Landwirtschaftskammer Niedersachsen (60%), der Landkreis Nienburg (25%) und der Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Niedersachsen/Bremen e.V. (15%).

Auf dem sechs ha großen Gelände der DEULA befinden sich technisch modern ausgestattete Unterrichtshallen und Schulungsräume mit mehr als 9.000m² Fläche sowie ein attraktiv ausgestattetes Gästehaus. Aktuell sind 80 Mitarbeiter an der Lehranstalt beschäftigt. Servicekräfte und Ausbilder betreuen jährlich etwa 80.000 Teilnehmer.

Die DEULA-Nienburg ist durch die Anforderungen ihrer nationalen und internationalen Kunden nach praxisorientierter Ausbildung kontinuierlich gewachsen und bietet den Seminarteilnehmern heute vielfältige berufliche Weiterbildungs- und Qualifizierungsangebote in den Bereichen:

  • Landwirtschaft
  • Gartenbau
  • Forstwirtschaft
  • Fahrschule
  • Handwerk und Industrie

Gern passen wir die Inhalte auf Ihre persönlichen Wünsche und Vorstellungen an. Die DEULA-Nienburg kann als "Globalplayer" vielfältige Verbindungen zu anderen Institutionen und Einrichtungen nutzen, um Ihnen spezifische Fachkompetenz auf höchstem Niveau zu bieten. Unser Bildungsangebot richtet sich dabei an Interessenten auf der ganzen Welt.

Eines unserer Unternehmensziele ist die Zufriedenheit unserer Kunden. Durch die ständige Entwicklung innovativer und bedarfsgerechter Bildungs- und Qualifizierungsangebote wie auch durch individuelle Beratung bietet die DEULA-Nienburg ihren Kunden die Möglichkeit ihr Wissen zu erweitern. Unser Anspruch ist es, unsere Kunden mit nutzbaren Informationen zu versorgen und ihnen komplexe Inhalte unter praktischen Gesichtspunkten zugänglich zu machen. Das vermittelte Wissen, kombiniert mit vielfältigen neuen Fähigkeiten, bieten eine nachhaltige Verbesserung der beruflichen Chance oder im privaten Gebrauch.

Die DEULA-Nienburg verpflichtet sich, diese beruflichen Weiterbildungs- und Qualifizierungsangebote auf hohem Qualitätsniveau bezüglich der Vermittlung von Fachwissen und der Weitergabe von Arbeitsmarktkenntnissen durchzuführen. Seit 1998 hat die Lehranstalt ein geprüftes Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001 aufgebaut (Zertifikat Nr.: D/700880). Des Weiteren ist die DEULA-Nienburg durch die Hanseatische Zertifizierungsagentur als Träger nach AZAV und somit für die Durchführung von Maßnahmen der Arbeitsförderung zugelassen (Zertifikat Nr.: 801767/K).