Praxistraining Pflanzenschutz-Modul 1

Beschreibung: Ziel dieses zweitägigen Trainings ist es, den Auszubildenden im 3. Ausbildungsjahr Landwirtschaft die Möglichkeit zu geben, intensiv den praktischen Umgang mit Pflanzenschutzgeräten zu üben. Schwerpunkte werden dabei auf die Bereiche Anwenderschutz, Brühebereitung, Ausbringung, Gerätereinigung, Bestandsbeurteilung und Schaderregererkennung gelegt. Die Aufgaben werden in drei Teams mit jeweils drei Azubis auf einem Getreideschlag erarbeitet. Schutzkleidung (Handschuhe, Schutzbrille, Sicherheitsstiefel und langärmelige Arbeitskleidung) ist vom Teilnehmer mitzubringen! Aufgabenschwerpunkte der Arbeitsgruppen:

1. Teamaufgabe: Visueller Spritzencheck, Feldspritze einstellen und auslitern, Ansetzen einer Spritzbrühe nach Warndienstempfehlung

2. Teamaufgabe: Spritzbrühe auf einer Fläche nach Kundenwunsch ausbringen, Abstandregelungen umsetzen, Restmengen sachgerecht ausbringen und Spritze reinigen

3. Teamaufgabe: Bestände unterschiedlicher Fruchtarten bonitieren (Bodenbearbeitung, Nährstoffversorgung, Bestandsdichte, Krankheiten, Schädlinge), Pflanzenschutzempfehlungen erarbeiten, Pflanzenschutzmittelbedarf errechnen

Weitere Termine:
Mo 07.05.18 - Di 08.05.18

Buchung Gutschein Von: Fr 11.05.18 Bis: Sa 12.05.18 Dauer: 2 Tage Kosten: 149,00€ Verpflegung: Möglich Übernachtung: Möglich
 

Zurück