Hochvolt-Qualikation für Land- und Baumaschinenmechatroniker Fachkundiger für Hochvolttechnik

Für nicht eigensichere Fahrzeuge und Arbeiten unter Spannung: PKW, Nutzfahrzeuge, Bagger, Flurförderfahrzeuge, Landwirtschaftliche Fahrzeuge, gleislose Erdbaugeräte nach DGUV 200 – 005 (BGI8686).

Inhalte:

  • (Auszug) Grundlagen der Elektrik, Grundlagen der
  • Elektronik, Rechtliche Grundlagen und Verantwortung,
  • Körperdurchströmung, Gefährdungsbeurteilung
  • Freischalten, Sicherheitsregeln, Spannungsfreiheit
  • feststellen, Unfallverhütungsvorschrift (BGV/GUV-V A1)
  • Unternehmerpichten, Fachkenntnis Hochvoltkomponenten,
  • Diagnosekompetenz und Fehlersuche am
  • System, Messen und Prüfen am System,
  • Versuchsaufbauten, Messwerkzeuge fachlich anwenden,
  • Auswahl der richtigen Messwerkzeuge PSA,
  • Service-Connect, Hochvolt-Schaltungen und IGB-T Relais
  • Pilotleitung

Voraussetzung:

  • Nachweis der gesundheitlichen
  • Eignung, d.h. die arbeitsmedizinische Untersuchung G25,
  • Erste-Hilfe-Ausbildung (einschließlich Herz-Lungen-Wiederbelebung),
  • Bestandene Online-Vorprüfung.

Dauer: 48 Stunden (5 Tage)

Seminarkosten: 980,00€ inkl. Unterrichtsmaterialien

Weitere Termine:
Di 02.01.18 - Sa 06.01.18

Buchung Gutschein Von: Mo 09.10.17 Bis: Fr 13.10.17 Dauer: 1 Woche Kosten: a.A. Verpflegung: Möglich Übernachtung: Möglich
 

Zurück